DIN-A Formate

 

DIN-A

DIN A

DIN-A Größe Länge in mm Breite in mm
A8 74 53
A7 105 74
A6 148 105
A5 210 148
A4 297 210
A3 420 297
A2 594 420
A1 841 594
A0 1189 841

Es gibt vier Reihen, die mit A bis D bezeichnet und jeweils in elf Klassen unterteilt werden, welche nach absteigender Größe von 0 bis 10 durchnummeriert sind. Aus der Kombination dieser beiden Eigenschaften ergibt sich die übliche Bezeichnung, z. B. A4 (210 mm × 297 mm) oder C6 (114 mm × 162 mm), gegebenenfalls wird „DIN“ oder „ISO“ vorangestellt. Davon abweichend gibt es in der DIN-, aber nicht in der ISO-Norm, Formate, die größer als die Klasse 0 sind. Diesen wird ein numerisches Präfix vorangestellt, z. B. 2A0 für doppeltes A0. Die Größe der Formate ist in ganzen Millimetern spezifiziert. Die Toleranz beträgt bei Maßen bis 150 mm ±1,5 mm, bei Maßen bis 600 mm ±2 mm und darüber ±3 mm.

DIN-B Formate

DIN-B

DIN B

DIN-B Größe Länge in mm Breite in mm
B8 88 62
B7 125 88
B6 176 125
B5 250 176
B4 353 250
B3 500 353
B2 707 500
B1 1000 707
B0 1414 1000